01/04/2021

Lindau: Das Konzept des Feng Shui Gartens…

Plan_Garten_Loupan_dani.jpgDer Themengarten „Feng Shui am See: Im Reich der fünf himmlischen Tiere“ wird entsprechend den fernöstlichen Lehren des harmonischen Miteinanders von Mensch und Natur modelliert. 

Der Eintritt in den Themengarten im Nordosten ist schmal gestaltet – unmittelbar dahinter öffnet sich der Raum. Am höchsten Punkt des Gartens begrüßt rechts die Schildkröte den Besucher. Ein Hügel, die Bepflanzung und Sitzsteine vermitteln Stabilität.

Daneben findet sich der Tiger, der über diese Gartenseite wacht und die Yin-Energie repräsentiert. Als Bepflanzung dienen Rosen und auf einer Parkbank lässt es sich in ihrem Duft baden. 

Auf der gegenüberliegenden Seite, mit der zweithöchsten Gartenerhebung, wacht der Drache. Verschieden große Bruchsteine aus Kieselhartkalk im Beet symbolisieren seinen Rücken. Unterstrichen wird die Yang-Qualität der Drachenseite durch eine entsprechende Bepflanzung. 

Der Phönix, im südlichen Gartenbereich, steht für freie Sicht, Vision der Zukunft und Inspiration. Hier kann man den Blick in die Landschaft schweifen lassen. Ein Quellstein belebt diesen Bereich zusätzlich. 

Die Schlange im Gartenzentrum symbolisiert sowohl die Yin- als auch die Yang-Energie und ist ebenfalls frei und offen gestaltet. Der Belag besteht aus feinem Kies.

MaRi - 17:27 @ Garten, Allgemein | Kommentar hinzufügen